Birkenzucker (Xylit / Vollzucker) von Kräuterladen für zahnfreundliche Süßspeisen

Wer auf der Suche nach einem guten Zuckerersatz ist, mit dem zum Beispiel zahnfreundliche Süßspeisen oder Cocktails zubereitet werden können, für den könnte ein kritischer Blick auf Xylit lohnenswert sein. Hinter dem Namen Xylit verbirgt sich ein natürlicher Zucker, der auch als Birkenzucker bezeichnet wird. Diesem Zucker werden besondere Eigenschaften nachgesagt, wie z.B. dass er die Zahnsubstanz remineralisiert und Kariesbakterien abtötet. Besonders der Birkenzucker (Vollzucker) von Kräuterladen verdient besondere Beachtung.

Eigenschaften

Herkunft: Finnland

Besonderheit: Echter Birkenzucker!

Kein Mais! Nicht aus Mais gewonnen!

Anbau: Nachhaltig Angebaut

Art: Vegan & ohne Zuckerzusatz

Bitte Beachten: Nicht für Tiere geeignet!!!

Besonderheit & Wirkung

Zahnpflege: Kann Zähne remineralisieren

Karies: Kann Karies zurückbilden

Bakterien: Kann Bakterien bekämpfen

Blut: Geringe Erhöhung des Blutzuckerspiegel

Für Diabetiker: Schont den Insulinspiegel

-

Was ist Xylit?

Bei Xylit handelt es sich um einen pflanzlichen Zuckeraustauschstoff, der in Finnland seit mehr als 100 Jahren verwendet wird. Xylit wird auch als Birkenzucker bezeichnet. Dieser sieht genauso aus wie herkömmlicher Haushaltszucker – zeichnet sich jedoch durch besonders zahnfreundliche Eigenschaften aus. Er ist genauso süß wie normaler Zucker, enthält jedoch weniger Kalorien.

Xylit-Zucker für Diabetiker geeignet

Es heißt, dass Xylit auch für Diabetiker geeignet ist. Das soll daran liegen, da dieser Zucker den Blutzuckerspiegel kaum beeinflusst. Dadurch wird der Insulinspiegel nur minimal verändert. Jedoch sollten es Diabetiker in Betracht ziehen, zuvor mit ihrem Hausarzt zu reden, wenn sie Birkenzucker ausprobieren möchten.

Unterschied zwischen Birkenzucker aus Mais und Birke

Birkenzucker ist nicht gleich Birkenzucker. Der originale Xylit-Zucker wird aus der Rinde der Birke gewonnen. Das Herstellungsverfahren ist aufwändig – aber dafür ist der Xylit-Zuckerersatz aus dieser Produktion von höchster Qualität. Nicht ohne Grund wird der Zucker aus der Birkenrinde von Kennern bevorzugt. Es gibt auch einen künstlichen Birkenzucker, der aus Mais gewonnen wird. Dieser Zucker gilt als bedenklich, da er aus genmanipulierten Mais gewonnen werden könnte.

Natürliche Zahnpflege mit Birkenzucker: Karies selber bekämpfen & entfernen!!!

Die wohl beachtenswertesten Eigenschaften des Birkenzuckers, sind die regenerierenden Eigenschaften für die Zähne. So wird es dem Zucker nachgesagt, das er Kariesbakterien effektiv abtötet. Wird zum Beispiel Xylit zum gurgeln benutzt, so wenden sich Kariesbakterien von der Zahnsubstanz ab und stürzen sich auf den Xylit-Zucker. Da sie diesen Zucker nicht vertragen, sterben diese Bakterien ab.

Auch heißt es, das Birkenzucker den Zahn remineralisieren könnte. Das würde bedeuten, das es durch Xylit möglich wäre, eine geschädigte Zahnsubstanz wieder herzustellen. Wer jedoch alternative Wege sucht, um seine geschädigten Zähne zu erhalten oder zu reparieren, sollte zuvor den Zahnarzt seines Vertrauens um Rat fragen – und sich über die Risiken alternativer Heilmethoden aufklären lassen. Ebenfalls ist es zu beachten, dass schon eine Lebens- und Ernährungsumstellung einen großen Einfluss auf die Zahngesundheit ausübt. So ist es stets empfehlenswert, einen gesunden Lebensstiel ohne Alkohol und Tabakgenuss zu führen, um die Zahnsubstanz nicht zu überstrapazieren. Auch eine vital- und mineralstoffreiche Ernährung ist zu empfehlen. Besonders Kalzium ist für den Erhalt der Zähne von großer Bedeutung.

Bitte Beachten: Kann abführend wirken uns ist nicht für Tiere geeignet!

Auch wenn dieser Zucker viele herausragende Eigenschaften aufweist, so sollte dieser trotzdem kritisch beäugt werden. Es ist darauf zu achten, nicht zu große Mengen des Zuckers auf einmal zu verzehren – da Birkenzucker in zu großen mengen abführend wirken kann. Auch sollte Xylit niemals an Tiere verfüttert werden. Schon geringe Mengen dieses Zuckers können für Hunde tödlich sein. Sollte aus versehen ein Tier mit Xylit gefüttert werden, so ist dieses umgehend in einer Klinik zu bringen.

Tipp & Erfahrungsbericht zum Birkenzucker von Kräuterladen

Testbest24 nutzt den Birkenzucker von Kräuterladen schon seit mehr als einem Jahr. Während dessen wurden auch andere Zucker ausprobiert. Doch der Kräuterladen-Zucker hat auf Dauer einfach den besten Eindruck gemacht. Besonders im Bereich der Zahnreinigung ist der Zucker besonders positiv aufgefallen. Testbest24 empfiehlt es, nach dem Zähneputzen 1 bis 2 Minuten den Xylit-Zucker auf der Zunge zergehen zu lassen und diesen sanft zwischen den Zahnzwischenräumen hindurch zu ziehen, um Kariesbakterien effektiv zu bekämpfen. Im Rahmen dieser Zahnreinigung, könnte es besser sein, den Zucker danach auszuspucken. Jedoch empfehlen wir eine Beratung von einem fachkundigen Zahnmediziner, wenn man eine Behandlung der Zähne mit Xylit plant.

Wer nach alternativen Wegen der Zahnreinigung und Kariesbeämpfung sucht, für den kann das Beinwellextrakt mit Eierschalenpulver auch sehr interessant sein. Hier zu unserem Test mit Erfahrungsbericht

Unser Wunsch an Kräuterladen: Bitte eine Bio-Zertifizierung für den Vollzucker

Testbest24 ist von dem Birkenzucker von Kräuterladen sehr angetan. Dem Zucker würde eine Bio-Zertifizierung einfach die Krone aufsetzen. Eine Zertifizierung würde die Qualität des Vollzucker ideal unterstreichen.

Test-Fazit: Ist der Birkenzucker zum Kaufen zu empfehlen?

Zum derzeitigen Zeitpunkt ist Vitalmina von dem Zucker von Kräuterladen begeistert. Der Zucker ist definitiv zum Kaufen geeignet. Wir raten jedoch zu einer Beratung bei einem fachkundigen Zahnmediziner, wenn eine regelmäßige Anwendung von Birkenzucker zur Zahnreinigung geplant ist. Es ist stets zu empfehlen, sich mehrere Meinungen einzuholen.

Vitalmina

Unsere Bewertung

sehr gut

04/2019

 Das könnte Sie auch interessieren